Inhaltsstoff Beinwell
Meine Tipps · 29. Juni 2022
Beinwell nimmt gerne viel Platz in Anspruch. Die Blätter laufen weit am Stängel herab und erwecken so einen geflügelten Eindruck. Die Stängel können ob der Höhe des Beinwells unter Umständen kippen. Sie sind von einer starken Behaarung gekennzeichnet. Überhaupt ist die Borstigkeit eine Charaktereigenschaft, die den Beinwell auszeichnet.

Geschmackvolle Grundlage für Kräuterauszüge
Expertengespräche · 29. Juni 2022
Der biologisch-dynamische Ebnerhof liegt im wunderschönen Mühlviertel eingebettet. Maria Grünbacher und Josef Stockinger haben den Hof vom Biopionier und Saatzüchter Hans Gahleitner übernommen. Auch führen sie seinen innovativen Geist am Hofe fort und gehen mit viel Liebe zu Pflanzen und Tieren ans Werk. Die beiden Hofbesitzer arbeiten nach den Grundlagen von Demeter, der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise. Dadurch sind das gebende und nehmende Prinzip bestens im Einklang.

Ein gefühlvolles Leben leben
Expertengespräche · 03. Juni 2022
Der studierte Psychologe und Soziologe Mag. Franz Sandmair hat sich auf die Prävention von Stress- und Burnout spezialisiert. Damit gehen die emotionalen Belastungen einher, die Teil unseres persönlichen Stresserlebens sind. Halten diese Befindlichkeitsstörungen dauerhaft an, sind Einschränkungen im Alltag bis hin zu körperlichen Beschwerden mögliche Folgen.

Bitterstoffreicher gelber Enzian
Meine Tipps · 12. Mai 2022
Der gelbe Enzian (Gentiana lutea) erreicht Wuchshöhen zwischen 50cm bis etwa 1,5m. Er ist von aufrechtem Wuchs und wächst in unseren Breiten in höheren Lagen. So kommt die Pflanze in Mitteleuropa, Südeuropa und Kleinasien vor. Der sonnenliebende Enzian ist auf alpinen Weiden, auf ungedüngten Wiesen und an Felsen zu finden.

Essbare Blüten
Expertengespräche · 30. April 2022
In unserer schnelllebigen Zeit treten Sandra und Peter mit der Philosophie ihrer Hofgärtnerei ebendieser hektischen Entwicklung entgegen. In Kronstorf (OÖ) produzieren sie in naturgemäßer Weise, auf Basis einer Kreislaufwirtschaft und ohne Einsatz chemischer Spritzmittel Gemüse und Kräuterjungpflanzen sowie eine große Vielfalt an Gemüsesorten und Gemüseraritäten.

Vom Wesen der Zitronenmelisse
Meine Tipps · 22. April 2022
Die intensiv grüne Zitronenmelisse trägt Luftigkeit und zugleich Standfestigkeit in sich. Die breit eiförmigen Blätter sind bei Berührung robuster als es bei bloßem Anblick erscheinen mag. Die Blattnerven sind sehr markant. Melisse wirkt mit ihrem Blattaufbau und ihrem vierkantigen Stängel sehr strukturiert und geordnet.

Kraftpflanze Löwenzahn
Meine Tipps · 01. April 2022
Der Löwenzahn (Taraxacum officinale) ist ein Kosmopolit, der fast überall verbreitet ist. Sein vielfältiges Vorkommen deutet auf seine vitalitätsspendende Kraft hin. Ob der Löwenzahn in früherer Zeit zum Einsatz gekommen ist, lässt sich nicht mit Bestimmtheit sagen. Erste schriftliche Zeugnisse sind aus der arabischen Welt des 10. Jahrhunderts überliefert.

Die Keimkraft im Brot
Expertengespräche · 26. März 2022
Der Keimlingsbäcker Karl Mayer führt seine Naturbackstube mit Leidenschaft. Gesamt zehn Personen sind in diesem Betrieb im oberösterreichischen Schardenberg tätig. Tatkräftige Unterstützung erfährt Karl auch durch seine Frau Maria. Im Jahr 2008 entstand die Idee vom „Brot ohne Mehl“. So hat sich Karl Mayer mit seinem Team auf die Herstellung von Bio-Keimbroten aus gekeimten Körnern spezialisiert. Für sein Engagement erhielt der Betrieb viele Preise.

Gemeinschaftsfördernde Bodenschätze für Groß und  Klein
Expertengespräche · 21. Februar 2022
Wer die Lust zum städtischen Gärtnern verspürt, der kann in Christian Stadlers MORGENTAU-GÄRTEN Bio-Gemüse kultivieren. Ein Ernteerfolg ist auch für Neueinsteiger garantiert. Zudem stehen die MORGENTAU GÄRTEN-Experten den Städtegärtnern mit Rat und Tat zur Seite. Ich habe mich mit Christian Stadler über diese besondere Form des Gärtnerns unterhalten.

Federleicht
Meine Tipps · 30. Januar 2022
Heute mutet es stürmisch an. Die Vögel, die ich aus meinem Fenster beobachte, landen auf den Ästen, die sich im Winde wiegen. Die geflügelten Gefährten wetzen ihren Schnabel an den Ästen, auf denen sie sitzen, sie plustern ihr buntes Federnkleid und putzen sich. Das erinnert mich an meinen Wellensittich, der mir viele wertvolle Erkenntnisse für mein Leben mitgab.

Mehr anzeigen